Weihnachtsgeschenk-Ideen für Mollige, die abnehmen sollen

Klamotten unterm Weihnachtsbaum – davon halte ich nichts bis gar nichts, es sei denn, es sind handgestrickte Socken.
Auch Süßigkeiten und Hochprozentiges sind unter den etwas Fülligeren nicht das, was den ungeliebten Zustand verändert. Was verschenken, das nicht dick macht, aber diskret auf die Notwendigkeit zum abnehmen hinweist?

 

  • Einen Link verschenken ist völlig kostenlos. Wer den Link zum Diät-Buch der Zukunft verschenkt, kann das mit der Bemerkung tun:
    Das ist ein gute Gelegenheit, Dir eigene Gedanken zu machen und Dir Dein Diät-Buch praktisch selbst zu erarbeiten. Außerdem weiß ich, wie Du es hasst, Dich an fremde Vorschriften zu halten.”
  • Wein hat gar nicht so viele Kalorien. Besonders, wenn er schon älter ist und mittlerweile Essig
  • Die eine oder andere Frau freut sich vielleicht über ein Trainingsgerät fürs Beckenbodentraining
  • Eine Dankesrede für die/den Liebste(n), Kinder, Eltern, Großeltern als ganz individuelles, einmaliges Geschenk – auch kostenlos, aber schwierig fertigzustellen
  • Einen Diätplan zu verschenken – das ist zu plump! Lieber an Sylvester beim Anstoßen den Ausdruck der Portionsdiät überreichen – das motiviert!
  • Mit etwas Glück kommen jetzt noch massenhaft Leser-Ideen. Wie Wär’s? Ihr habt doch Phantasie!

 

Generell: Die Frage

Abnehmen an Weihnachten oder zunehmen?

hatten wir schon einmal…

Related posts:

  1. Mollige Models, Mollige Mode – aber, was heißt hier “Mollig”?
  2. Ideen für neue Diät-Abnehmen-Umfrage
  3. Ideen zum Re-Design: Sagt Eure Meinung!
  4. Schöner Fasten: Nordelbien mit frischen Ideen
  5. Pädagogen sollen die Magersucht verhindern

5 Kommentare zu “Weihnachtsgeschenk-Ideen für Mollige, die abnehmen sollen”

  1. Alkohol finde ich auch problematisch – weniger weil er ungesund ist und die Fettverbrennung hemmt, sondern weil man nicht weiß, ob derjenige vllt. ein alkoholproblem hat.
    und ein diätbuch zu verschenken kann leicht als kränkung empfunden werden, so als zaunpfahl, doch endlich mal abzunehmen.
    dann lieber nen schönen Tee, Gutschein fürs Schwimmbad, oder eben selbstgestrickte socken ^^

  2. Hab das Viedeo grad bei FB gepostet…

    Mir fielen da auch noch einige wirklich gute Geschenke ein ;)

  3. @ mausflaus: Bei Abstinenzproblemen ist Wein auch problematisch? Wärst Du mal dem Link bei “Wein” gefolgt; schöne Geschichte ;-)
    @ lexi: Gibt es dazu auch einen Link?

  4. ich glaube es kommt immer drauf an WEM man so etwas schenkt, Mausflaus. Wenn du genau weißt, dass diese Person nicht gerade viel Spaß versteht, dann würd ich z.B. auch keine Kondome verschenken… Ansonsten passt das mit dem Alk oder dem Diätbuch.

  5. Ich finde den Artikel gelungen :)

    Und musste sofort ein kleines Statement im eigenen Blog dazu schreiben. http://realistisch-abnehmen.de/2010/12/13/abnehm-geschenke-zu-weihnachten

    Weiter so!

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation