Gewicht halten mit und ohne Xenical

Etwas irritierend dieses Zitat aus der Herstellerfirma, wo es um die vermutete Wirkung von Orlistat auf die Insulinresistenz geht:

 

Die von PD Dr. Stephan Jacob durchgeführte Pilotstudie deutet auch direkte Effekte von Orlistat auf die Stoffwechsellage an, die unabhängig von der Gewichtsreduktion sind. "Alle Probanden zeigten eine ausgeprägte Insulinresistenz, nach 3 Monaten Orlistat war die Insulinsensitivität – trotz unverändertem Gewicht – um 42% gegenüber dem Ausgangswert erhöht (p < 0,05). Dagegen war diese 3 Monate nach Absetzen von Orlistat – bei konstantem Gewicht – wieder deutlich verschlechtert und unterschied sich nicht mehr signifikant vom Ausgangswert.", fasst Dr. Jacob zusammen. Gegenwärtig wird diese interessante Bobachtung in placebokontrollierten Studien weiter untersucht. Hervorh. d. A., Quelle

Eigentlich hätte ich ja erwartet, dass man mit wirksamen Medikamenten automatisch abnimmt, und nicht, dass sich am Gewicht gar nichts ändert. Ein Widerspruch, der die Herstellerfirma, die ihn publiziert, nicht zu stören scheint.

Interessant auch dieser Aspekt:

Das Konzept >leichter abnehmen< schafft nicht nur zufriedene Patienten, es unterstützt zusätzlich den Arzt in der Beratung und entlastet ihn in der Patientenführung.

Hier geht es um eine Internet-Seite, die eine umfassende Beratung zum Abnehmen gewährleiten will, und dabei auch den Medikamenten-Einsatz gegebenenfalls empfehlen wird: “Sprechen Sie Ihren Arzt an”, oder so ähnlich muss man sich das vermutlich vorstellen.
Von monatlich 2000 neuen Teilnehmern bei der “Betreuung”, die den Arzt in der Beratung unterstütze  und in der Patientenführung entlaste ist die Rede – Respekt!

Dabei hat man sich dem Konzept der “flexiblen Verhaltenskontrolle” verschrieben:

Das werden Sie schnell verinnerlichen:

  • Es gibt keine Einschränkungen mehr, was gegessen werden darf .
  • Es gibt keine verbotenen Lebensmittel mehr.
  • Zu viel Fett an einem Tag wird an den Folgetagen gespart.

Na ja, mir ist das suspekt. Läuft das nicht auf eine masochistische Quälerei heraus – heute Käse-Sahne Torte genießen, und morgen darben, nicht nur keine Schwarzwälder-Kirsch, sondern gar nichts mit Fett?

Die flexible Verhaltenskontrolle scheint mir inzwischen ein veraltetes Konzept zu sein, das bei denen, die es nicht beherrschen, nur selten gelernt wird – also ein theoretisch wirksames Konzept, das in der Praxis mehr Schaden als Nutzen bringen könnte: Sicher ist vieles eine Frage der Selbstbeherrschung – aber wie kann man die noch wirksamer unterstützen?  Wie kann man die – letztlich unumgängliche Mengen-Beschränkung visualisieren?

Und warum die Angst, Verbote auszusprechen? Zucker und Weißmehlprodukte mit in die Diät zu nehmen, ist so ähnlich, wie Feuer mit Treibstoff löschen zu wollen.

Siehe auch:
Fressnet-Artikel mit “Orlistat

Related posts:

  1. Neue Diät: Abnehmen und Gewicht halten mit der Portionsdiät
  2. Abnehmen und Gewicht halten mit Gesunden Diäten nach dem Baukasten-Prinzip
  3. Ziele in Sachen Gewicht erreichen…
  4. Abnehmen mit Gemüse, und Gewicht halten mit Gemüse
  5. Gesundes Gewicht als Lebensaufgabe

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katy: “und ist meiner Meinung nach für den Körper eine Extremsituation̶ 1;, das...
  • Sophia: Hallo, wollte fragen ob ich bei der 7 Tage blitzdiät, die abgewandelte Kohlensuppendiät...
  • Anna: Ach so, ich las hier oben noch: “Drei regelmäßige Mahlzeiten sind wichtig.”...
  • Anna: Ja, manchmal ist es schwierig, dann zu essen, wenn man Hunger hat. Wenn man in so eine...
  • Anna: Ich esse gern mal Bratkartoffeln mit Olivenöl – oder Butter. Wenn ich Lust darauf...

Rubriken

Archive

Motivation