Übergewichtige an der Nadel: Abnehmen mit der Spritze – Vielleicht…

Das Beste zum Schluss, so das Motto beim Ärzteblatt:

Dem Hersteller waren die Ergebnisse der Studie jedenfalls keine Pressemitteilung wert.

Ein Diabetes-Medikament hat – als Nebenwirkung – zum Gewichtsverlust geführt,

nur gibt es das Mittel nur in Ampullen – und die subkutanen Injektionen sind möglicherweise nicht genau das, was die Kunden wollen.

Warum “Liraglutid” in dem Artikel mehrfach als orales Antidiabetikum bezeichnet wird, bleibt unerfindlich, wie auch, warum die Überlegenheit des Mittels, das zum Einsatz gegen Übergewicht gar nicht zugelassen ist, gegenüber Orlistat mehrfach betont wird – Nachhilfeunterricht Erinnerung für die Ärzteschaft?

Schon recht verwunderlich – von Orlistat spricht doch niemand mehr…

Related posts:

  1. Abnehmen mit Hoodia? – Später, vielleicht…
  2. Was empfehlen Wissenschaftler zum Abnehmen?
  3. Eine fette Mutter, Schaulust, die Presse und vielleicht ein Gewichtsrekord für Donna Simpson
  4. Frankfurt am Main: Das Küchenluder erklärt den Tod der Diät – und wann gründet sie eine Selbshilfegruppe für Übergewichtige?
  5. Pfundige Liebe, Tanzen und Dating für Übergewichtige und geheime Protokolle

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation