Salat mit Bitterstoffen – Löwenzahnsalat

Neue Formel abnehmen ... hier: Löwenzahn-Salat Auf den Speisekarten der heimischen Gastronomie finden wir den Löwenzahnsalat eher selten – gerne dürfen Lokale, die ihn anbieten, sich im Kommentar verewigen.
Für mich persönlich war gestern Tag des Löwenzahnsalats – deshalb hier auch der Button “Neue Formel”; man sollte halt alles einmal ausprobiert haben.

Dass für den Salat nur junge Blätter genommen werden sollten, ist überall bekannt, eigentlich gibt es die nur im Frühjahr; momentan sind aber auch kleine Pflanzen zu finden, und zwar auf Wiesen, die vor kurzem gemäht worden sind, wo der Löwenzahn also wieder frisch ausschlägt.

Löwenzahn-Salat

Nach dem Waschen der Blättchen wurden diese ungefähr wie Endivien in feine Streifen geschnitten, hinzu kamen Zwiebel, Feta-Käse, ein hartgekochtes Ei, Tomate.

Mit einer Essig-Öl-Salz & Pfeffer-Marinade war der Löwenzahn-Salat dann fertig.

Vom Geschmackserlebnis her: Sehr bitter. Mundgefühl: Längst nicht so zart wie knackiger Gartensalat. Sehr sättigend, auch ohne Brot als Beilage. Was das Darmgehirn dazu meinte: “Schnell durch den Verdauungstrakt durchschleusen, könnte kontaminiert sein, ist ja etwas völlig Neues.”

Folgerung: “Löwenzahnsalat” mal für das kommende Frühjahr vormerken. Salatsauce evtl. auch scharf gestalten (Chili!). Oder Löwenzahn einem herkömmlichen Salat beimengen.

Die gute Nachricht: Selbstverständlich muss niemand Löwenzahn(-Salat) essen. Ob, oder ob nicht bleibt die ureigenste Entscheidung, und die Möglichkeit bleibt gegeben. Gerade bei der Portionsdiät. Die ist wohl leichter verdaulich als Löwenzahn – also … :-)

Related posts:

  1. Abnehmen mit Salat
  2. Bitterer Löwenzahn-Salat, unverseucht, genießbar. EHEC-Frei.
  3. Alles über den Salat – und die Salatlüge
  4. Diabetes-Vorbeugung mit grünem Salat
  5. Salat ohne, oder mit wenig Sonnenschein

Ein Kommentar zu “Salat mit Bitterstoffen – Löwenzahnsalat”

  1. […] Löwenzahn würde ich nur bedingt empfehlen, Brennnessel (in der “heißen Küche”) schon eher. Als Smoothie hat Brennessel einen speziellen, gewöhnungsbedürftigen  Geschmack – bittere Medizin eben, und beim Pflücken bitte an die Handschuhe denken! Wie viel Bewegung das “Ernten” von 100 Gramm Gänseblümchen bringt – wer es wissen will, kann das ja mal probieren. […]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)
  • Stefanie: Oh, das freut mich aber, dass dich meine Mini-Cheesecakes angelockt haben :-) Ich...
  • DerJens: Super Beitrag! Heute kann man sich echt nicht mehr sicher sein, am besten man lebt als...
  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)

Rubriken

Archive

Motivation