11,11 Sekunden pro Hot-Dog – geht doch!

Fragt sich nur, wie oft, wenn man 10 Minuten lang möglichst viele der leckeren Brötchen in sich hineinschieben soll.
Nach dem “Warum” so viel wie möglich wird gar nicht mehr gefragt.

Sollte es jemanden interessieren, dass ein Mensch 54 Hot-Dogs in zehn Minuten essen kann – für diesen Fall steht es schon mal da.

Ich kann es mir allerdings gar nicht vorstellen, und die Meldung ist auch nicht so wichtig, steht in der Rubrik “Vermischtes”.

Bei NYDailyNews.com gibt es dazu auch einen kurzen Film – Jahrmarktathmosphäre pur, und der Sieger wird als “Eater of the free world” gefeiert.  Kann sein, dass das amerikanischer Humor sein soll und gar nicht ernst gemeint ist…

Unter “verwandte Artikel” fand sich dann noch:

  • Processed meats like bacon, hot dog sausages ‘most important to avoid’: heart experts (NY Daily News – Lifestyle)
  •  

    (Bild: cc Thebusybrain)

    Related posts:

    1. Free Burma!
    2. Lach’ Dich schlank!
    3. Abnehmen mit Humor, Diät mit Witz
    4. Im Gesundheitssport geht es nicht krampfhaft um Leistung
    5. Abnehmen mit der SINN-Diät: So geht’s

    Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
    Gib doch einen Kommentar ab!
    (Aber keinen Quatsch schreiben!)

    Frische Kommentare

    • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
    • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
    • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
    • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
    • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

    Rubriken

    Archive

    Motivation