Basilikum – kleine Schönheit auf der Fensterbank

Vor zwei Jahren gab es hier schon einmal einen Beitrag über Basilikum als Balkonpflanze – 2010 musste man lange Angst haben, dass junge Pflanzen draußen noch während der Nacht erfrieren, und so ist das Pflänzchen, das sich aus einem frisch gekauften Saatgut entwickelt hat, in der Küche auf dem Fensterbrett verblieben.

Die Anzucht war gar nicht schwierig: In einem zu drei Vierteln mit Anzuchterde gefüllten 1-Liter-Yoghurtbecher, der mit mehrfach eingestochener Klarsichtfolie bedeckt war, ist in den ersten Wochen das Angießen nicht nötig gewesen – sehr praktisch, und für die jungen Pflänzchen auch sicher.

Basilikum mit Blüte

Jetzt kommt es nur noch darauf an, die richtige Balance zwischen dem Wachstum der Pflanze und der  “Ernte” zu finden.

Der kleine Aufwand für Säen und Pflege hat sich, so finde ich, schon alleine wegen des Photos gelohnt, und zu Tomaten passt das frische Grün ja immer.

Enthält äther. Öle (Anethol, Estragol, Kampfer und Linalool), Citral, Eugenol, Gerbstoffe, Saponine, Flavonoide, Glykosid, Vitamine A,C. Linaool ist bekannt als Gutelaunemacher.

Gefunden beim “Bio-Gärtner”. Linaool “… ist ein sehr sanftes und mildes ätherisches Öl und gleicht in seinem Aufbau dem Rosenholzöl.” [Quelle]

Wir sehen: Die Entwicklung des Menschen vom Jäger und Sammler über den Ackerbauern zum “homo faber” (im weitesten Sinne: ”Techniker, Macher”) muss irgendwo auch den Heger, Pfleger und Gärtner beinhalten.
Vielleicht haben wir ja genetisch “den Gärtner in uns”, und wissen es bloß nicht?

Related posts:

  1. Neues, altes Wundermittel zum Abnehmen: Die Bittergurke – Auch bei Diabetes und zu hohem Cholesterinspiegel…
  2. Amaranth in der gesunden, abwechslungsreichen Ernährung
  3. Stevia: Die süße Wunderwaffe gegen Kalorien?
  4. Blogger brauchen Vitamine! (B, Z, L, T) Und Blogger brauchen Blumen!
  5. Die Chili von der Fensterbank und der Narzissmus

Ein Kommentar zu “Basilikum – kleine Schönheit auf der Fensterbank”

  1. [...] im Artikel: Basilikum [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation