Mindestlöhne bei der Pflege

Wunder gibt es immer wieder:

Arbeitnehmer und Arbeitgeber einigten sich nach monatelangen Verhandlungen in der Pflegekommission auf eine Lohnuntergrenze von 8,50 Euro im Westen und 7,50 Euro im Osten, …

Warum der Zivi, der diese Meldung illustriert, beim Füttern eines älteren Mitbürgers unbedingt Handschuhe tragen muss, weiß man allerdings nicht – und auch nicht , ob er auch in den “Genuss” eines Mindestlohns kommt.
Aber mit der Gerechtigkeit – das ist halt so ein Problem…

Related posts:

  1. Trends von gestern, Auswirkungen heute: Wirtschaftskrise und neue Ethik
  2. Hochleistungszucht und Ordnung
  3. Das Gefühl, bei Tempo 100 zu fliegen und andere Konzepte und Rezepte des gehobenen Minimalismus
  4. Wanderwitz im Gespräch
  5. Bananen-Eliten, gezuckerte Erdbeeren, Klimafolgenverfolgung, Ende Gelände

Ein Kommentar zu “Mindestlöhne bei der Pflege”

  1. weil man immer Handschuhe trägt wenn man mit Lebensmitteln zu tun hat? sieht man oft bei Leuten die zb an Büffets arbeiten und Brote belegen o.ä.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation