Gerolsteiner Moment Weißtee & Birne vs. Selbsgemacht Gelber Tee & Johannisbeere

Wer es in der Getränkeindustrie schafft, ein neues Trendgetränk zu kreieren und auf dem Markt zu bringen, kann sich eine goldene Nase verdienen.
Jetzt getestet: Gerolsteiner “Moment” Weißtee und Birne – im Vergleich mit einem selbst gemachten Trendgetränk.

Dass das Gerolsteiner Getränk in der Plastikflasche daherkommt und nicht in der Leichtglasflasche, ist schon mal ein Minus-Punkt, an dem die Mineralbrunnenbetreiber sich gerne abarbeiten dürfen.
Die Idee, weißen Tee mit Birnensaft zu kombinieren, ist zunächst einmal ungewohnt, aber probieren kann man die Tee/Saft Kombination einmal, und weil das Konzept so “genial einfach” ist, habe ich zum Vergleich schnell mal einem gelben Tee roten Saft hinzugefügt.

Für einen Fruchtgehalt von nur zehn Prozent schmeckt der Birnensaft noch hervorragend deutlich durch – das ist beim Johannisbeersaft in einer ähnlichen Konzentration nicht viel anders, nur ist der natürlich etwas saurer, weil nicht so süß.

Beim “Gerolsteiner Moment” ist dann die klein gedruckte Zutatenliste etwas enttäuschend: Während man auf den ersten Blick meint, ein Tee-Saft-Gemisch zu erwerben, stellt sich hier heraus, dass Tee-Auszüge, Saftkonzentrat Fruktose, Zirtronensaftkonzentrat, natürliches Aroma, Ascorbinsäure und Kaliumsorbat nebst Mineralwasser verwendet wurden.

Über die ökologische und ökonomische Bilanz brauchen wir nicht viele Worte zu verlieren.

Bei den alternativen Trend-Getränken aus der eigenen Küche gibt es noch viele ungenutzte Möglichkeiten, hier ist Kreativität gefragt; für “unterwegs” hat man halt noch die “Arbeit” mit dem Umfüllen, aber dafür gibt es ja bekanntlich Hilfsmittel.

Related posts:

  1. Wie viele Kalorien hat eine Birne? (“Kalorien Birne”)
  2. Abnehmen und Abführen mit Pflaumensaft oder Zwetschgensaft
  3. Blog-Leser wissen mehr als Kundenberater
  4. Zitruspresse

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation