Als der faire Handel beim Penny ankam…

… wurde das mit großen Transparenten und Plakaten verkündet. Die Kundschaft interessierte das weniger, meinte die Kassiererin. Und so sah das aus:

Bei solchen Innenansichten stellt sich natürlich die Frage, bei welchem Discounter schon eine Wohlfühlatmosphäre herrscht, und warum das nicht alles ein wenig freundlicher, humaner gestaltet ist…

Ähnlicher Beitrag:

Kaffeekultur Deutschland, Ausschnitte

Related posts:

  1. Test: Naturgut- Müllbeutel bei Penny
  2. Wie gut sind die Sportgeräte von Aldi, Lidl, Penny?
  3. Fairness in Produktion und Handel
  4. Resistente Keime im Handel
  5. Chili-Cola bald im Handel?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation