Abnehmblogger: Kampf gegen die Pfunde wird zum Flächenkrieg

Mit einer martialischen oder wenigstens dramatischen Schlagzeile wollen wir mal wieder auf die allüberall tobenden Gefechte um das Wunschgewicht hinweisen, die hierzulande im Verborgenen toben. Bloggen und dabei abnehmen ist ein Trend, der (noch) als “Nischenbloggen” oder Bloggen im Rattenschwanz betrachtet wird – oder überhaupt nicht.

Judith möchte auch nicht einmal auszugsweise zitiert werden. Eine Schoko-Diät mit Fahrrad ist hier der neueste Trend: Das Rad, aus dem Keller geholt, radelt zur Arbeit, das gesparte Geld wird in Schokolade investiert. Prima Idee: Schokolade im Keller, als Kapitalanlage. Die Lebensmittelpreise steigen ja demnächst, Wetterbedingt.
Thommi, der Naschkatzen-Goldi, hat in rund drei Jahren rund 3.000 Beiträge verfasst und definiert Diät- oder Reformsenf wie folgt:

Reformsenf, der auch als Diätsenf vertrieben wird, gehört wiederum zu den milderen Sorten und wird mit Zitronensaft und Kräutern, statt mit Essig und scharfen Gewürzen hergestellt.

Ich fand es interssant, dass sein Beitrag noch ausführlicher als “die Wikipedia” ist, und die Masse der Beiträge für eine eigene HP reichen würde – aber er hält am Forum fest. Auch das mit dem Diätsenf hatte ich anders verstanden bei meinem Rezept für selbstgemachten Senf.

Natürliche Ernährung von Anfang an gibt es in Thailand – mit erstaunlichen Folgen, wie in einem höchst lesenswerten Artikel nachzulesen ist.

Unsere Industrie jedoch bringt zu viele Produkte hervor, so dass die Qual der Wahl für die Konsumenten zur Wahl der Qual wird, und das Warenangebot nur noch die Illusion der (Wahlfreiheit), nicht aber die Freiheit bringt.

Michael Reimann macht sich Gedanken über die Verbreitung seines Abnehmblogs

Am Freitag, dem 13. hat Matthias den Startschuß abgefeuert und nimmt seitdem ab.

Weniger einem ausdrücklichem Abnehmblog entstammt dieses Fundstück:

hilfe zur selbsthilfe

zur vermeidung unkontrollierter nahrungsaufnahme die befreundete verwandtschaft telefonisch mehrfach belästigt. die empfehlung lautet, mich dem drang einfach hinzugeben. nahajaha, so leicht wird sie mich nicht los.

Tja, so sind die lieben Verwandten, immer hilfsbereit. Da empfiehlt es sich, die

Familiendiät

(Familiendiät)

mal wieder zu überarbeiten.

Related posts:

  1. Der Kampf gegen die Rezession fängt in den Gaststätten an – Wann kommt die Ausgehprämie?
  2. Die “Faba-Diät” – und ewig purzeln die Pfunde
  3. Den Blog Action-Day: "Armut" boykottieren!
  4. Abnehmender Trend bei Diät, Abnehmen und WW
  5. Schokolade und die Fünf Stufen zum Übergewicht

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...

Rubriken

Archive

Motivation