Zum Muttertag Alles Gute – den Besten Müttern der Nation (Feiern mit Dieter Bohlen)

Doch, so ein paar Blümchen sind das Mindeste, was unseren Müttern heute zusteht. Das mit dem Blumenstrauss macht uns die Suchmaschine ja leicht: Voilá!


Wissen Sie, was ich heute Morgen mache? Ich nehme zu allererst mal meine Mama in den Arm. Ist ja Muttertag. Anschließend gehen wir schön essen,

Also, so schnell ist der Muttertag abgehandelt: Zu allererst nehmen erwachsene Männer ihr Mütterlein in den Arm, sagt uns der Richter der Superstars, und dann wird schön Essen gegangen.

Den Rest vom Text sparen wir uns – nur noch ein Zitat:

Nicht, dass jetzt alle denken, ich wäre Superman. Das denke ja nicht mal ich! Es gibt auch viele Sachen, die ich gar nicht kann. Kochen, ruhig sein und Geduld haben – nicht unbedingt meine Stärken. Demütig kann ich schon sein: …

Related posts:

  1. Heute ist Muttertag – Ein Herz für Mütter!
  2. Liebe Väter, alles Gute zum Vatertag!
  3. Low-Fat, Low-carb, High-care, Muttertag und Butterkekse
  4. Gute und schlechte Rezepte
  5. Ab heute ist Karneval – Grund zum Feiern und zum Müsli-Frühstück

2 Kommentare zu “Zum Muttertag Alles Gute – den Besten Müttern der Nation (Feiern mit Dieter Bohlen)”

  1. Der Accent auf dem a von “Voilá” ist der falsche… ;-)

  2. @ Nicole: Das nennt man “Akzentverschiebung”; Voilà le hic !

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation