Valentinstag: Parade von Blogs, die da was machen

Sorry für die katastrophale Überschrift; aber so etwas kann passieren, wenn man sich mal spontan mit so einem Motto identifiziert:

In eigener Sache: Liebe Leute, es ist mir scheißegal ob irgendwem dieser Blog nicht gefällt oder ob irgendwer mein Theme nicht mag. Es ist mir auch egal, ob jemand mit meinen Beiträgen nichts anfangen kann, dass hier ist MEIN Blog und auf MEINEM Blog passiert genau das, was ICH will. In diesem Sinne :eusa_shhh_ee: !


So ist das. Und Suriel hat eine Blogparade zum Valentinstag ins Leben gerufen:

was gibt es schöneres, als seinem Liebsten / seiner Liebsten einen kleinen Liebesbeweis zu überbringen? Genau darauf zielt mein Projekt und es sind wie immer alle angesprochen, die gerne mit Grafiken / Fotos basteln.

Wie wird es gemacht?

  1. Erstelle eine Valentins-Karte ( Grafikprogramm, Fotos usw. )
  2. Schreibe einen Beitrag zum Projekt Valentin
  3. Setze unbedingt einen Trackback zu meinem Beitrag, und erkläre das auch allen anderen, denen Du dieses Projekt zeigst. ( Damit ich später alle Karten finden und verbinden kann)
  4. Mache das Projekt unter anderen Bloggern bekannt, denn je mehr Karten um so schöner
  5. Die Aktion endet am 13.02.09

- und nun:

den Beitrag zum Valentins-Tag gibt es schon…

ein Photo auch:

einen zweiten Beitrag zum Valentinstag-Plätzchen hat es auch …

— Punkt 3 und 4 dürften auch erfüllt sein …

– und fristgerecht ist’s auch –

Also, dann…

(Die Valentins-Karte ist halt etwas dicker als üblich und essbar, aber das sollte ja niemanden stören…)

 

Und, wenn das mit dem Trackback nicht geklappt hat, kann ich ja noch manuell einen Kommentar erstellen?

Related posts:

  1. Geschenke zum Valentinstag: Liebe, Glück und Schokoherzen
  2. Das handgestrickte Vatentinstag-Wunsch-Geschenk
  3. Unbefangen mit überflüssigen Diät-Seiten und Diät-Blogs umgehen und sieben Tipps, nützlichen Blogs zu nutzen
  4. Wer gewinnt – Deutschland-Spanien, und … was snackst Du dazu?
  5. Gurken-Avocadosuppe, Spitzen-Bioköche, Snacks im Trend, Veggieburger-Epidemie und die Überwachung aus dem Weltraum

2 Kommentare zu “Valentinstag: Parade von Blogs, die da was machen”

  1. :) Prima Beitrag und die Karte nehm ich auch *fg* mjam lecker ;)

  2. @ Suriel:
    Danke ;-) Sehr hübschen Avatar hast’!
    Macht satt, die Karte, gell?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation