Milchreis und Rote Grütze

Heute war mal wieder

die Lust auf etwas Süßes

vorherrschend. Oder sollte nur der übriggebliebene Vollkorn-Reis verarbeitet werden, und die Rote Grütze hatte auch schon bald ihr Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht?

Wie auch immer – es gab mal wieder etwas, das auch in die Rubrik “Vollwertiges Fast-food” passt. Die Grütze, fertig gekauft, hatte schon im Kühlschrank gewartet, dem ganz normal zubereiteten Reis wurden noch ein paar Esslöffel 4%ige Kondesnmilch untergerührt, und nach ein paar Minuten in der Mikrowelle war das Essen fertig.

In der Zwischenzeit hatte ich drei Teelöffel Zucker mit einem TL Kakao und einem halben TL Zimt verrührt, diese Mischung kam dann auf den Reis.

Immer wieder kommt es vor, dass sich jemand nach “Abnehmen mit Brei” erkundigt. Kein Wunder, wenn Teile der Ärzteschaft “zur Einleitung einer Ernährungsumstellung” flüssige Nahrung empfehlen. Das tun diese Ärzte jedoch auch nicht ganz in
Natürlich hat man mal Lust auf einen süßen Brei – aber als Dauernahrung ist Brei gewiss untauglich. Auch, dass manche ein Gläschen Säuglingsnahrung als eine vollwertige Diätmahlzeit erachten, ist ein Irrtum. Erwachsene werden so nicht satt, und die Babynahrung ist geschmacklich auf das, was die Industrie für den Lieblingsgeschmack der Kleinen hält, abgestimmt.

Also: Natürlich kannst Du ab und zu Dir einen Brei machen – da gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch Amaranth ist in Betracht zu ziehen.

Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”

 

Eine übersichtliche Zusammenstellung von Rezepten mit Reis (“Rezepte für die Reis-Diät”) gibt es nach “Klick” auf das folgende Banner:

 14-Tages-Diätplan für Reisdiät

 

Related posts:

  1. Reisdiät – auch für Säuglinge?
  2. Rezept: Rosenkohl suess-sauer-scharf, mit Bild
  3. safranreis-im-glas.jpg
  4. Rezept + Fotos: Kochbanane, gebraten, mit Reis und Tomatensauce
  5. Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm

2 Kommentare zu “Milchreis und Rote Grütze”

  1. [...] Bei so viel Reisdiät sei zum Schluss noch angemerkt, dass es auch noch den süßen Reisbrei gibt, und die Geschichte vom süßen Brei zum Nachlesen… [...]

  2. Milchreis ist übrigens eine Speise von hoher biologischer Wertigkeit.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation