Gummibärchen als Propheten & Ratgeber

Zwei rote, ein weisses, zwei grüne Bärchen habe ich heute online angeklickt – sozusagen ausgeklickt. Die “Orakelseite” gab dann das folgende aus:

OHNMACHT, TATENLOSIGKEIT, KLARHEIT

“Sie haben doch da diese Freundin oder Kollegin, die gern schlanker wäre. Die aber weiter ihre Kalorienbomben lutscht, dass es nur so schmatzt. Wieso ändert sie das nicht? Sie sagt: Ich weiss auch nicht, ich bin nun mal so. Oder: Das ist, glaube ich, mein Frust. Wenn ich eine gute Beziehung hätte… Mag sein. Aber so wird sie die gute Beziehung nicht kriegen. Nicht, solange sie den Frust mit sich herumschleppt. Wie sie den los wird? Indem sie bei sich anfängt. Zum Beispiel bei den Lutschbomben.”

  • Frust hatte ich ja auch. Wegen so etwas: “Fatal error: Call to undefined function wp_create_nonce() in /mnt/jd1/06/700/00000012/htdocs/blog/wp-content/
    plugins/simple-tagging/
    simpletagging.admin.php on line 258
  • Als würde jemand chinesich mit mir reden. Völlig ohne Sinn.
  • Das kommt davon, wenn man einen Blog verbessern will – das beste aler Systeme braucht Plug-ins.

Zurück zur Kollegin:

Die soll wieder einen Stolz auf sich selbst entwickeln,

“Aber das nur als Beispiel. Als Beispiel für Leute, die ein Leben lang mit der Bärchen-Kombination zweimal Rot, zweimal Grün herumlaufen. Was nichts anderes bedeutet als gestauter Ärger (zweimal Rot) plus Tatenlosigkeit (zweimal Grün).”

Diese Kombination, die “komischerweise” ich jetzt gezogen hatte, hätte etwas mit meiner Situaion zu tun …

  • Klar, bei dem Frust: Lauter Ärger, und dann noch die Angst, das Ganze könnte zerschossen sein.
  • Immerhin: Der Murks ließ sich auch wieder deaktivieren. Aber wie komme ich dazu, dass meine Seiten einen gescheiten Titel bekommen, und nicht mehr alle “Wunschgewicht mit Fressnet-Diät” heißen?

“Kann es vorkommen, dass auch Sie immer hoffen, dass irgendein Problem sich von selbst auflöst? Und dass sich bei all dem Hoffen und Warten der Ärger in Ihnen staut, so dass Sie mit dem Fuss aufstampfen möchten, weil nichts sich ändert? Kann vorkommen, nicht? Es muss ja nicht um Schlankheit gehen. Es geht um jedes Problem, bei dem Sie auf einen Anstoss von aussen warten.”

  • Also, in dem Fall hatte ich ja nicht mehr auf Hilfe von außen gewartet. Kein Forum, kein Telefonat hätte mir da noch groß helfen können.

“Statt selbst in Gang zu kommen. Aber, das weisse Bärchen zeigt es, Sie sehen jetzt selbst klar. Weiss heisst: Ihre Intuition meldet sich zu Wort, und zwar energisch. Ihnen wird unmissverständlich klar, was Sie eigentlich wollen. So unmissverständlich, dass Sie loslegen. Den Anruf machen. Die Bewerbung schreiben. Die endlos aufgeschobene Entscheidung endlich fällen. Das unangenehme Gespräch riskieren. Sie werden nicht um jeden Preis auf Nummer Sicher gehen. Sie werden wagen. Und gewinnen.”

Orakel vom Sonntag, 18. März 2007, 12:17 Uhr

Farben

Trotzdem hat das Ganze dann Stunden gebraucht, mit dem richtigen Plugin ging es dann “natürlich” fast reibungslos …

Wenn das Orakel sich nicht aufrufen lässt: Wir übernehmen keine Haftung für externe Links, ist ja klar.

http://www.gummibaerchen-orakel.ch/orakel/

Mehr zu den psychischen Ursache des Übergewichts findest Du im Artikel “Übergewicht und Psyche” sowie im Blog unter der Rubrik “Psyche“.

Related posts:

  1. Gummibärchen, LSD und Reinkarnation
  2. Von Gummibärchen über Kinder- und Jugendarbeit zur globalen Gerechtigkeit
  3. (Ess-) Störungen im Märchen, Versuch zur Diät mit Märchen und zur Märchentherapie
  4. Machtvolle Schlank-Wünsche, Märchen und Mythen
  5. Studie: Diät-Ratgeber als ungesunde Lektüre

5 Kommentare zu “Gummibärchen als Propheten & Ratgeber”

  1. Nach 20 Tüten voller Orakel trat bei mir ein Gefühl von Sättigung ein ;-)

    Das war einmal. Vor nicht allzu langer Zeit.

    Grüße
    Lutz65

  2. Diese Sättigung, die da eingetreten ist, kam nicht vom Orakel – das ist doch oft unverständlich, so dass man eher mit den Schultern zucken muss (oder keiner wills glauben – das Problem hatte Kassandra) – ein Orakel kann auch betroffen machen oder motivieren.
    Könnte es sein, dass der Verzehr von “So’n paar Tütchen” etwas mit Gelatinemangel zu tun hat ;-) ?

  3. stimmt das wollte ich damit sagen Gelatinemangel war es. Ich meine auch dass es meinen Gelenken jetzt nach den “paar Tütchen” viel besser geht :-)

  4. [...] Wer jetzt noch Fragen hat, holt sich ein Gummibärchen-Orakel… [...]

  5. [...] ist so eine Frage, zu der ich schon einmal ein Gummibärchen-Orakel befragt [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...

Rubriken

Archive

Motivation