Gemeinsames Essen – Argument gegen die Telearbeit

There is something magical about sharing meals. There is something magical about spending the time together, about noodling on ideas, about asking, “What do you think of this?”

Grund genug, die Home-office-Situation noch einmal zu hinterfragen.

vgl. http://www.forbes.com/sites/netapp/2013/06/24/working-from-home/

Related posts:

  1. Stressesser essen eigentlich ganz normal
  2. Langsam Essen, Bewusst Essen, mit Genuss Essen
  3. Gutes Essen – schlechtes Essen, und Dioxin im Tierfutter
  4. Gedanken-Diät im SPIEGEL – Aber wer denkt schon ans Essen, nach dem Essen?
  5. Strikte Vogelperspektive

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation