Ziemlich beste Freundschaft – und die Gesundheit

“Ziemlich beste Freunde” – ein Film, und ein Film über den Film:

Letzterer eine ZDF-Doku, hier zu sehen: Teil 1, Teil 2.

Verkürzt gesagt, geht es um einen Gelähmten und seinen Pfleger, eine Freundschaft, die entsteht und den Willen zum Leben, auch wenn das Unglück “selbstverschuldet” ist; Motto: “Nein, ich bereue nichts”.

Mehr zum Film.

"Ziemlich beste Freunde" ist am 20. Juli 2013 in Wiesbaden – open-air-Kino – in den Reisinger-Anlagen zu sehen.

Related posts:

  1. Cola-Musik: Happiness oder Gehirnwäsche?
  2. Spazieren gehen in Wiesbaden – tut gut
  3. So zart, so ehrlich, süß, cremig und kalt… PLUS “Krisenmanager Habeck”
  4. Die beste Diät – die beste Diätkur – Der schönste Wunschtraum ist nicht der Beste
  5. Das Beste vom Einfachen, Krill und Das Schaaf als Zugtier

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation