Essen – das Gemeinschaftserlebnis in Zeiten der Atomisierung

Wir sind modern, ob wir wollen oder  nicht. Moderne Zeiten hat schon Chaplin als furchtbare Zeiten gezeigt.

Die Familie ist auch nicht mehr, was sie mal war.

Bei der Mitesszentrale sagt niemand, dass dies der Hintergrund für die Idee, Menschen zum Essen zusammenzuführen, gewesen wäre.

Aber die Idee ist zeitgemäß. Vielleicht melde ich mich mal an.

Related posts:

  1. Gut essen in schwierigen Zeiten
  2. Die Zeiten ändern sich – und Wir?
  3. Tomaten Anfang Mai oder das Mägdelein, der Ritter, die Rose und wie die Zeiten sich ändern
  4. Langsam Essen, Bewusst Essen, mit Genuss Essen
  5. Diät-Essen ist immer fade oder doch mal etwas Scharfes Essen?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Bert: Es ist doch immer wieder interessant, auf welche Diät-Angebote manche Leute kommen!
  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...

Rubriken

Archive

Motivation