Nachhaltige Ernährung – verständlich erklärt…

Nachhaltig ist eine Ernährungsweise dann, wenn sie gleichrangig die ökologische, gesundheitliche, ökonomische und soziale Dimension des Ernährungssystems ausreichend berücksichtigt. Sie muss geeignet sein, den Ernährungsbedarf der Weltbevölkerung heute und auch zukünftig zu decken, ohne die natürlichen Ressourcen, wie Boden, Wasser und Luft, zu übernutzen.

So der  Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller im WWF-Interview.

Zu den Folgen der derzeitigen Esskultur zählt er “Ernährungsmitbedingte Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verschiedene Krebsarten”.

Letztlich will das aber niemand hören und die Verdrängung und das Gefühl, diesen Krankheiten gegenüber ohnmächtig zu sein, überwiegen.

Faktisch ist das Interesse an nachhaltiger Ernährung und nachhaltigem Lebensstil wohl kleiner als die Relevanz des Themas.

Noch immer gilt der Satz: “Der Mensch ist, was er isst” – und fürs Essen braucht er Verstand und gute (in diesem Sinne auch: nachhaltige) Rezepte.

Die werden bei mir im Laufe der Zeit immer mehr vegetarisch und vegan – warum auch immer… 

Related posts:

  1. Gen-Soja in Deutscher Milch – Umweltthemen auf einem "Diätblog" – Wen interessierts?
  2. Die Einstellung der Bevölkerung zu Selbsthilfegruppen
  3. Zeitloses zur Diät-Frage, die altbekannte Antwort und alternative Ansätze
  4. Johann Sebastian Bach senkt den Blutdruck
  5. Jugendliche und Adipositas – Langzeit-Therapie

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation