Homemade Icecream

Weil gekauftes Speiseeis zu viele unkalkulierbare Zusatzstoffe enthalte, gibt es hier die Empfehlung, das Eis doch selbst zu machen:

 

Borrowed from “Nourishing Traditions” by Sally Fallon:

* 3 egg yolks

* 1/2 cup maple syrup

* 1 tablespoon vanilla extract

* 1 tablespoon arrowroot

* 3 cups heavy cream, preferably raw, not ultrapasteurized

Beat egg yolks and blend in remaining ingredients. Pour into an ice cream maker and process according to instructions. (Remember to choose the highest quality ingredients you can find like raw cream, eggs from pastured chickens, or at least organic eggs, and organic (grade B, if you can find it) maple syrup. Pure vanilla extract and arrowroot powder or flour can be found in most health food stores.)

Related posts:

  1. Von der eigentlichen zur ersten, von der letzten zur eigentlichen Diät
  2. Feste-Reste retten mit Käse-Semmelknödeln, Koch-Medien-Schwemme und die Kultur des Nahrhaften
  3. „Grüne“ Rezepte – #Evergreens, für fleischfreie Mahlzeiten
  4. Fusion-Food, Konfusion-Food, Kulturwandel
  5. Völlig natürlich: Gewichtsabnahme und Erektionen mit Wassermelonen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation