Kinder und Jugendliche im Einsatz für weniger Vergeudung von Lebensmitteln

Knapp 3.900 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich in diesem Jahr mit insgesamt 664 kreativen Beiträgen an „ECHT KUH-L!“. Kein leichter Job für die Jury: Am 14. Mai wählte das siebenköpfige Jury-Team die 41 Gewinner-Gruppen aus.

Unser Bundesministerium Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz findet – völlig richtig: „Lebensmittel sind kostbar – und deshalb zu gut für die Tonne!”

Schade, dass nicht alle Teilnehmer ausgezeichnet worden sind – denn nur 41 Gewinnergruppen im ganzen Bundesgebiet: Eigentlich sollte jede Gruppe, die sich einigermaßen Gedanken zum Thema gemacht hat, ein Lob verdienen – gegenüber der Mehrheit, die sich nicht beteiligt.

Anders gesagt: Gelobt seien auch die Lehrerinnen und Lehrer, die in der Lage waren, die Schüler (zum Teil sogar fächerübergreifend – also im Projektunterricht) zu motivieren.

Echt Kuhl” ist als Motto vieleicht sicherlich suboptimal: “Coolness” bezeichnet ja eine narzisstische Selbstbezogenheit, um die es beim Öko-Thema gerade nicht geht. Aber die Macher haben ihr Motto wohl cool gefunden.

Die Mit-Macher haben es hoffentlich heiß und wichtig gefunden, mit brennendem Interesse bearbeitet. Von den  41 genannten Beiträgen, die im PDF leider nicht verlinkt worden sind, hier der erste:

Wir machen was draus.

Gefällt mir. Wenn die Kids dabei auch noch das Bloggen gelernt haben sollten, um so besser.

Related posts:

  1. Fressnets erster erster Platz
  2. Schüler: Hauptsache es schmeckt – Nestlé-Ernährungsstudie 2010
  3. Gründerpreis für Ökosoziale Gründer
  4. Narzissmus: Isolation, Befreiung und Dialog
  5. Essen, gewürfelt genießen, unbewusste Symbolik

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation