Ernährung im Krankenhaus

Fast-food im Krankenhaus ist eine traurige Realität – vorgekocht und warmgehalten oder aufgewärmt, wird heutzutage hierzulande meist auf den Krankenstationen serviert.

In den USA zeichnet sich der Trend ab, Mc. Donalds & Co. aus den Krankenhäusern zu verbannen – auch eine Form, für den Fortschritt, der sich nicht von allein einstellt, zu kämpfen.

Related posts:

  1. Pseudo-Prestige, Fleischlose Hamburger, #bloggersforfuture, Öko-Freisinnigkeit
  2. Hilfe! Mein Arzt versteht mich nicht…
  3. Mit Pilzvergiftung im Krankenhaus
  4. Dekadenz und Gift, First Lady’s Salat, Zucker-Kinder, Vorher-Nachher-Werbelügen
  5. Nützliche Masken, Bohnen im Pelz, Bloggen mit Spaß, Spirelli Tempelaise,

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...

Rubriken

Archive

Motivation