264.496 mal Schlank?

Im Zeitschriftenmarkt gehört es zum guten Ton, einmal im Jahr ein “Diäten-Heft” herauszubringen. Der Grund: Das Thema ist, besonders gegen Ende des Winters, beliebt:

“Ausgabe 9/2013 war mit ihren 264.496 der erfolgreichste stern seit acht Wochen und der zweiterfolgreichste der jüngsten fünf Monate.” (Quelle)

Auch beim Spiegel (12-Monats-Durchschnitt: 299.000) war das Heft 7/2013  mit "Dick durch Stress"  überdurchschnittlich erfolgreich:

Fast 40.000 Käufer hatte der Spiegel mit seinem Stress- und Diätthema zusätzlich erreicht.

Das plakative Cover des Stern zeigt überdeutlich, dass inhaltlich nichts Besonderes zu erwarten war; wie auch, wenn es keine neuen Erkenntnisse wissenschaftlicher Natur, die auch anwendbar sind, gibt.

Fraglich ist auch, ob sich mit einmaligem Durchblättern durch ein paar Seiten in einer Zeitschrift irgend etwas im Verhalten der Leser ändert.

Related posts:

  1. Diät und Burn-out
  2. Schlank, mach mich schlank, Neo-ZDF!
  3. Bloggen und Schlank bleiben oder werden
  4. In 30 Tagen restlos schlank – mit Garantie
  5. Calli als Vorbild? Abnehmen als Star – und was haben “wir” davon?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation