Fliegen nach Körpergewicht – und Fettschalter in den Genen

Samoa Air ist die erste Fluglinie der Welt, die den Flugpreis nur noch nach dem Gewicht der Passagiere berechnet, und nach ihrem Gepäck.

In der TAZ steht leider nicht, was der Flug nach Samoa (einfach) kostet, aber wahrscheinlich ist Samoa eine Reise wert.

Daselbst mit etwas weniger Speck anzukommen, wird auch durch die Entdeckung eine “Fettschalters” nicht erleichtert: Mal wieder zwei Beispiele für völlig überflüssige Meldungen, von denen wir nichts haben.

Nach meinem Dafürhalten sollte dafür nicht so geforscht werden. Zumindest nicht in dem man dafür Tiere missbraucht. Die Tiere müssen leiden, nur weil Menschen beim Fressen nicht an sich halten können.

So ein Leser-Kommentar. Na ja.

Related posts:

  1. Nutrigenomik – Ernährung, den Genen angepasst
  2. Nur Teppich-Fliegen ist schöner: Abnehmen mit 16:9-Fasten
  3. Das Abnehmen und der Traum vom Fliegen
  4. Das Gefühl, bei Tempo 100 zu fliegen und andere Konzepte und Rezepte des gehobenen Minimalismus
  5. Rad fahren oder Rad fliegen?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation