Fliegen nach Körpergewicht – und Fettschalter in den Genen

Samoa Air ist die erste Fluglinie der Welt, die den Flugpreis nur noch nach dem Gewicht der Passagiere berechnet, und nach ihrem Gepäck.

In der TAZ steht leider nicht, was der Flug nach Samoa (einfach) kostet, aber wahrscheinlich ist Samoa eine Reise wert.

Daselbst mit etwas weniger Speck anzukommen, wird auch durch die Entdeckung eine “Fettschalters” nicht erleichtert: Mal wieder zwei Beispiele für völlig überflüssige Meldungen, von denen wir nichts haben.

Nach meinem Dafürhalten sollte dafür nicht so geforscht werden. Zumindest nicht in dem man dafür Tiere missbraucht. Die Tiere müssen leiden, nur weil Menschen beim Fressen nicht an sich halten können.

So ein Leser-Kommentar. Na ja.

Related posts:

  1. Nur Teppich-Fliegen ist schöner: Abnehmen mit 16:9-Fasten
  2. Nutrigenomik – Ernährung, den Genen angepasst
  3. Das Abnehmen und der Traum vom Fliegen
  4. Rad fahren oder Rad fliegen?
  5. Diätforschung: Millionen Fliegen können nicht irren

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...

Rubriken

Archive

Motivation