Herzinfarkt? Kann Jeden Treffen

Wenn so ein Lokal schon “Heart-Attack” heißt, überall Warnhinweise aufgestellt sind und die Bedienung in Krankenschwester-Kostüm daherkommt – was ist dann wohl wahrscheinlich?

Wahrscheinlich das Unvermeidbare, das man immer nur dem Nachbarn wünscht.

 

So also geht es zu im tödlichen Grill, wo man die Grenze von Gut zu Böse schon lange überschritten hat und es unmoralisch fände, jetzt noch das Geschäftskonzept zu ändern.

Hier noch ein Bild aus einem anderen Video, das den Verstorbenen mit einer “Nurse” zeigt:

 

Eine Frage an die LeserInnen: Sollte man so ein Lokal verbieten – oder auf die Selbstverantwortung der Konsumenten zählen?

Related posts:

  1. ZU DICK – betrift jeden Zweiten, oder jeden Achten?
  2. Mein Herzinfarkt
  3. Herzinfarkt und Schlaganfall
  4. Blogger-Treffen am 19.2.2010 in Nürnberg

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Bert: Es ist doch immer wieder interessant, auf welche Diät-Angebote manche Leute kommen!
  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...

Rubriken

Archive

Motivation