Giftpflanzen als Nahrung

… und unausgegorene Gedanken: Die Sojabohne ist eine so nährstoffreiche Pflanze, dass sie sich schützen muss, vor Fraßfeinden. Deshalb entwickelt sie perfide Gifte, enthält hormonähnliche Substanzen, die impotent machen und so die Zahl derer, die sie verzehren, verkleinern – so die Logik des Herrn Pollmer. Nun ist die Menschheit dabei, sich durch den Verzehr von Soja zu reduzieren?

Was er außer acht lässt, ist das Problem der genmanipulierten Soja,. die so “optimiert” ist, dass sie stärkstes Pflanzengift – im Gegensatz zum “Unkraut” überlebt, das Gift aber nicht abbaut, sondern vom Gift giftig wird.

“Was kann ich essen, was nicht?” – das ist eine Frage, die wir schon selbst beantworten können sollten.

 

Andes gesagt: Es ist ein menschliches Urbedürfnis nach futer Nahrung vorhanden, und es gibt Ur-Ängste vor Gift.

Lebensmittelskandale gibt es auch immer wieder, aber was er hier aufbaut, scheint nicht wissenschaftlich fundiert. “Ungiftig” würde Soja, wenn es fermentiert würde, wie bei der Soja-Sauce.

Das allerdings ist für Pollmer nur ein Randthema – dabei könnte man mit Sojamolke doch so schöne Diäten machen.

 

Alex Jones bringt Fakten:

Wir werden vergiftet, ausgerottet, dezimiert – wegen einer Verschwörung: Das wären doch zwei Kameraden im Kampf um die Wahrheit!

Related posts:

  1. Wasser für Nahrung
  2. Nahrung als Medizin: Intuitiv, oder als Erfahrungswissen?
  3. Der Einfluss der Nahrung auf die Gene
  4. Welternährungstag: Nahrung als Menschenrecht
  5. Hamburger als Nervengift oder von der Pornographie der Nahrung

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation