Fettverbrennung, Fett verbrennen mit Kohlenhydraten?

“… wie kann man den Satz "Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate" wissenschaftlich fundiert, jedoch leicht verständlich erklären?”

 

Diese Frage, gestellt von einer Expertin und von einer Expertin beantwortet (Quelle), hatte einst die Gemüter erregt: Der abstruse Satz von der Fettverbrennung mittels Kohlenhydraten wurde in Abnehmforen zitiert und doziert – und stammt aus:

Fettverbrennung; der Königsweg zur dauerhaften Fitness…raus aus der Insulinfalle
Dr. D.Pape-Dr. R. Schwarz- H. Gillessen/Deutscher Ärzte-Verlag

- in diesem Fall gefunden beim Lowcarbforum.

Das Pape-lapap wurde eifrig nachgebetet, und

"Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate." [,,, und ward]
Einer der meist zitierten Sätze der Ernährungslehre! ;) (forum.tour-magazin)

Resistente Stärke, segensreiche Kohlenhydrate

Wie das Fett im Kohlenhydrat-Fegefeuer verbrannt wird – es hat etwas mit Fettsäuren und Sport zu tun ;-)  und ist für Normal-Abnehmwillige nicht wirklich relevant, soll uns jetzt nicht wirklich interessieren. Solche Erklärungen haben immer kurze Beine, wenn Leitsätze im falschen Zusammenhang gebraucht werden.

Suchen wir vielleicht nach einer Erklärung für die Bedeutung der “resistenten Stärke” beim Abnehmen mit Kohlenhydraten:

Der BILD-Experte macht es sich einfach:

Resistente Stärke erhöht … die Aktivität von fettverbrennenden Enzymen und senkt die Aktivität fetteinlagernder Enzyme. Dadurch lagern Fettzellen am Bauch weniger Kalorien als Fett an.

Wirklich belegt ist das m.E. nun nicht. Gerade mal auf eine Studie findet sich ein Hinweis in einem Artikel, in dem zufällig auch noch auf ein “Nahrungsergänzungsmittel mit – womit wohl? – hingewiesen wird:

Natürliche Fettverbrennung
In einer Studie, die an der Universität von
Colorado durchgeführt wurde, konnte gezeigt
werden, dass resistente Stärke bei gesunden
Menschen die Fettververbennung steigert.
(bei einer Aufnahme von 5,4 % resistenter
Stärke bezogen auf die gesamten
Kohlenhydrate stieg die Fettverbrennung um
23 % ) (Quelle)

Bei dieser enormen Wirksamkeit könnte ja die komplette Adipositaschirurgie dicht machen…

Bei allem Für und Wider kann man die Lage auch so einschätzen, dass

eine kohlenhydratreiche Kost für Menschen mit Übergewicht, mit Bauchfettansatz, Bewegungsmangel, Diabetes oder Prädiabetes kontraproduktiv [ist], weil der Stoffwechsel überfordert wird. Um den Stoffwechsel zu entlasten ist eine Ernährungsweise mit weniger Kohlenhydraten und dafür mehr Eiweiß und Fett sinnvoll.(Quelle)

Um den Stoffwechsel zu entlasten, sollte man sich vielleicht weniger Gedanken um die rechte Kostform machen und mehr spazieren gehen. Am besten gemeinsam mit den Experten, denen mehr frischer Wind um die Nase auch gut tut.

Abnehmen mit Low fat oder Low carb – Diät?

Related posts:

  1. Fit für Zimt – Fett weg und abnehmen?
  2. Fett essen, fett sein, Fett sparen – schlank werden?
  3. Panierter Blumenkohl und das Problem mit der Menge an Fett
  4. Fett-schmelz-Fett und ungelegte Eier
  5. Fett als Beitrag zur Depression

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation