Kein Ende der Ölpest…

– Elf Menschen starben bei der Explosion auf der Ölbohrinsel «Deepwater Horizon» am 20. April.

 

Die Schäden für die Umwelt: Nicht wirklich zu beziffern.

Die US-Regierung stufte die Ölpest als Katastrophe „von nationaler Bedeutung" ein.

Jetzt ist das Leck zunächst einmal dicht – aber wie lange?

In Nigeria gibt es übrigens seit Jahren eine ähnlich gravierende Umweltkatastrophe: Wen kümmert die?

Wenn hiesige Ernährungsexperten zwei bis drei Portionen Fisch pro Woche empfehlen: Wo soll der herkommen, wenn die Meere überfischt sind – und zusätzlich ständig verseucht werden?

Related posts:

  1. Fisch ist auch nicht mehr so ideal…
  2. Bananen-Eliten, gezuckerte Erdbeeren, Klimafolgenverfolgung, Ende Gelände
  3. Megawahl: Digitales Dichten, Denken, Dabeisein
  4. Aus globalen Gründen: Ihr könnt Eure Fernreisen stornieren
  5. Frisch erfundene Vegan-Rezepte vs. Toxische Medien

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation