Infektion? Mit Rotwein Schnupfen und Herpes besiegen

Bei dem Geheimtipp  “Blutwurz gegen Herpes” war ich mir zie,lich sicher, einmal etwas über Rotwei und Herpes gelesen zu haben. Bei der Suche fand sich zunächst eine altbekannte Meldung zu

Rotwein und Infektionen

4.000 Freiwillige und Experten von fünf europäischen Universitäten haben in langjährigen Studien belegt, dass der Genuss von Rotwein vor Schnupfen schützt. Das gilt aber nicht für Bier und andere Spirituosen, berichtet BBC-online.
Die Gesundheitsexperten haben festgestellt, dass Menschen, die mehr als zwei Gläser Rotwein pro Tag trinken zu 44 Prozent seltener an Schnupfen und Erkältungen erkranken, als Nicht-Weintrinker. Schon die Menge eines einzigen Glas Rotweines zeige bereits Wirkung. Rotwein hat nach Expertenmeinung auch andere positive Eigenschaften auf Herz- und Kreislauf. Nach einer anderen Studie verhindern Inhaltsstoffe des Rotweins auch Herpes-Erkrankungen. “Die antioxidantischen Eigenschaften des Weins dürften für die positiven Wirkungen verantwortlich sein”, so Ron Eccles, Direktor des Common Cold Centres an der Universität von Cardiff. Die positiven Eigenschaften des Rotweins dürften sich noch verstärken, wenn das Getränk genüsslich zu Hause konsumiert wird und nicht in vollen Wirtshäusern.

Es wird in irgendeinem Print-Erzeugnis gestanden haben, dass man die betroffene Stelle mit Rotwein betupfen und diesen einzeihen/eintrocknen lassen soll.

 

Eine ganz aktuelle Meldung beim Innovations-Report hat auch mit Infektionen zu tun, mit

Entzündungen, die durch sexuell übertragene Infektionen mit Chlamydien und Mykoplasmen ausgelöst werden. Diese Infektionen sind in Europa die häufigsten sexuell übertragenen Krankheiten mit bakteriellen Ursachen, in Deutschland sind etwa 10 Prozent vor allem junger Frauen davon betroffen.

Ärzte der Jenaer Frauenklinik stellen mit mikrochirurgischem Verfahren Fruchtbarkeit wieder her

Eileiteroperation unterm Mikroskop zwecks Schwangerschaft:

Letztlich zeigt diese Meldung auch, dass in unserer Gesellschaft viel zu wenig für die Aufklärung und die Verhütung von Krankheiten getan wird.

Related posts:

  1. Gesund mit Rotwein, Lachs und Schokolade
  2. Übergewicht durch Schnupfen-Virus?
  3. Hibiscustee schützt Blutgefäße und senkt Bluthochdruck
  4. EHEC – Verwirrspiel, Fragen, Teillösungen
  5. Depression -> Adipositas -> Magenband?

Ein Kommentar zu “Infektion? Mit Rotwein Schnupfen und Herpes besiegen”

  1. [...] zu Trimgel fällt auf, dass beim Verweis auf Trimgel-Alternativen seriöser Natur, das altbewährte Hausmittel zum Abnehmen, nämlich sportliche Gymnastik mit Stärkung der Tiefenmuskulatur oder auch [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...

Rubriken

Archive

Motivation