Karotten-Joghurt-Creme-kochstu-tuerkisch

Überall wird gepredigt, dass Blogger, die besser bloggen wollen, auf die Bedürfnisse ihrer Leser eingehen und Mehrwert bieten sollen, und langsam bin ich wohl so weit, mich als Dienstleister zu empfinden, der alles tut, um die LeserInnen zufrieden zustellen.

“möhren in joghutrz 3 tage eingelegt “ hatte mir ein anonymer Leser vor die Füße geworfen und es mir überlassen, was ich damit mache. Toll.

Möhren-Kimchi, vietnamesisches Zunächst habe ich an etwas Ähnliches wie ein “vietnamesisches Möhren-Kimchi” gedacht, nur eben mit Yoghurt, und daran, dass ich doch endlich mal ein Video übers Johurt-Selber-Machen erstellen sollte.

Aber schließlich, nach zwei Tagen Bedenkzeit, habe ich dann auch mal die Suchmaschine gefragt, und das erste taugliche Rezept, das sie ausgegeben hat, war

Havuçlu yoğurt salatası ~ Karotten-Joghurt-Creme ~ Video, Rezept

Ihr könnt Euch das Rezept ja im Original anschauen, hier will ich lediglich notieren, dass bissfest gekochte, geschälte Möhren gerieben/grob geraspelt werden und mit einer Mischung aus 300g Süzme Yoghurt (10% Fettgehalt – Sahnejoghurt), gepresten Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu Creme verarbeitet und mit Minze, gehackten (?) Walnüssen und Dill garniert werden.

Das vegane BuffetDas ist eine von 1001 Meze, also Vorspeisen, kann aber auch wie es ist oder mit Feta vermengt auf türkischem Weißbrot gegessen werden. Vegetarisch ist es auch, passt also perfekt zum “veganen Buffet“, das ja ohnehin ein bisschen multi-Kulti werden wird.

Wie das jetzt mit den drei Tage lang in Yoghurt eingelegten Karotten ist – das könnte ich ja mal, wie auch das obige Rezept, ausprobieren. Gesund ist ja beides, und michsauer fermentiert…

 

Related posts:

  1. Die Möhre, besser: Karotte in der Diät – Abnehmen mit Karotten?
  2. Die Yoghurt-Diät
  3. Vegetarische Brotaufstriche – selbst gemacht, 18 Rezepte, Fotos, Beispiele
  4. Das vegane Herbst-Rezept der Woche: Exklusiver Wintergemüsetopf * Das Abnehmen und die Hebelgesetze * Fahrradboxen-Kurzgeschichte
  5. Stäbchen Essen, Dämpfen statt Backen, Menschenrechte – Roden / Versiegeln

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation