Jessica Simpson: 4 Mio Prämie für 25 KG abnehmen

Bei den Weight-Watchers gibt es immer wechselnde, prominente “Diät-Botschafterinnen”.

Vier Millionen Dollar soll die Sängerin bekommen, die Anfang Mai Mutter einer Tochter wurde, wenn sie bis Jahresende von ihren aktuellen 90 Kilo auf schlanke 65 Kilo abgenommen hat. (Quelle)

Klingt ja spannend. 25 Kilo in einem halben Jahr – und das mit “Siegprämie”. Aber machen wir uns nichts vor: So ein Sternchen, das in Beverly Hills wohnt,, lebt und arbeitet unter ganz anderen Bedingungen als unsereins. Die Bikini Figur ist da Programm.


Noch vor einem Monat soll Simpson dem "People"-Magazine gesagt haben, sie habe nach der Geburt keine Deadline für ein bestimmtes Gewicht.

Das Sternchen, dessen Schuhe zum Laufen gemacht sind,, wird seine Mission schon erfüllen. Denn da reiht sich ein Klischee ans Andere, und alles ist mit Werbung durchsetzt. Auch das dient der Unterhaltung. 

Related posts:

  1. Eine fette Mutter, Schaulust, die Presse und vielleicht ein Gewichtsrekord für Donna Simpson
  2. Schlampige Journalisten, schlampiger Journalismus – und immer werden die Dicken schlecht gemacht
  3. Calli als Vorbild? Abnehmen als Star – und was haben “wir” davon?
  4. kurz notiert: Altersheim- abnehmen- bloggen- Katzenfutter- Kaffee- Mikado- Diät
  5. Meine Bikinifigur ist das ja nicht – aber noch mehr abnehmen ohne Diaet?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation