Bild von einem Nudelsalat, der schärft, kalorienarm und cholesterinarm ist und demnächst noch in einer glutenfreien Version erscheint

Heute mal ohne Rezept – weil nur für Mitglieder, die wollen ja auch mit etwas angelockt werden. Motto:

Komm in den Fressnet-Club!

unverschämter Nudelsalat, der daherkommt wie der Wolf im Schafspelz

Die Kamera ist noch ganz in Ordnung, wenn die Farben etwas verschoben wirken – das liegt an dem besonderen Dressing, das einen Geschmack verbürgt, wie er alltäglich sicherlich nicht ist; wer also „Vollwert“ und „Öko“ mit „Fad“ und „Lasch“ assoziiert, könnte hier eines Besseren belehrt werden, wenn er es denn wünscht.

°

Related posts:

  1. Ignoranz – Demnächst War Vorgestern
  2. Buchbesprechung: Die Mayo-Klinik-Diät: Die ganz große Chance, dauerhaft abzunehmen
  3. „Hitzefrei“, Schritt-für-Schritt-Taboulé-Rezept, Zensur, Skandale und erfundene Skandale
  4. Dinkelbrat-Ling auf veganem Thretradel
  5. Umweltbewusstsein von unten – oder „Das muss die Politik bringen“?

Ein Kommentar zu “Bild von einem Nudelsalat, der schärft, kalorienarm und cholesterinarm ist und demnächst noch in einer glutenfreien Version erscheint”

  1. […] scharfer Nudelsalat (auch und gerade beim Grillen ideal) […]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation