Gassi gehen, abnehmen und Gedankenaustausch mit dem Hund!

Etwas einseitig erscheint die Empfehlung der Herzstiftung, sich für mehr Bewegung einen Hund zuzulegen: Zwar im Prinzip nicht falsch – aber wäre es für den Gedankenaustausch nicht besser, zusammen mit anderen Menschen zu laufen?


Ein Mittel gegen Übergewicht und Herzkrankheiten, das keine Nebenwirkungen auslöst, wird neuerdings diskutiert:
„Es hat vier Beine und wedelt mit dem Schwanz“, wie die renommierte amerikanische Fachzeitschrift JAMA formulierte, als sie anhand von mehreren amerikanischen und australischen Studien berichtete, was Hunde für die Gesundheit bei Menschen erreichen können.

42% der Hundehalter in den  USA gehen jeden Tag mindestens mehr als 30 Minuten spazieren, immerhin 60% mehr als 20 Minuten pro Tag.

Viele von ihnen sagen, dass sie sich ohne ihren Hund gar nicht bewegen würden.
Die Empfehlung der Mediziner geht dahin, sich jeden Tag 30 Minuten schnell zu bewegen, weil damit das Herz-Kreislauf-Risiko deutlich gesenkt werden kann. Natürlich kommt es beim Spazierengehen mit dem Hund auch auf die Gangart an. Dabei sind große Hunde besser, weil sie die Menschen zu schnellen, langen Spaziergängen bringen können.

Foto cc

Was die menschliche Komponente betrifft, könnten/sollten Selbsthilfegruppen durchaus eine vermittelnde und motivierende Funktion ausüben; dass es Menschen gibt, für die Hunde die besseren Menschen sind, muss man hinnehmen – aber sie brauchen, streng genommen, wieder ein Training für den Umgang mit ihren Mitmenschen.

Related posts:

  1. Spazieren gehen in Wiesbaden – tut gut
  2. Depression: Das kann ins Auge gehen…
  3. Laufspass für den Hund, und dann ein Happy meal
  4. Abnehmen – gefördert durch die Krankenkasse – Förderung von Kursen
  5. 12. Ernährungsbericht – Erfahrungsbericht – und wie das Abnehmen langfristig gelingen soll

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation