Bierkasten von Porsche…

Was ein Diät- Abnehm- und Gesundheitsblog mit Bierkastendesign zu tun hat?
Eigentlich doch wenig oder nichts. Sicherlich – hier gibt es mal einen Artikel zu den Problemen des Hopfenanbaus oder ein Rezept für eine Biersuppe – aber das wars auch schon. Sowieso steht die “ganze Geschichte” im Handelsblatt, aber was die Design-Abteilung der

Sportwagenschmiede für die Entwicklung der Plaste-Kästen bekommen hat, steht dort auch nicht. Nur, dass so ein Teil um die zehn EURO kostet, aber auch nicht, wieviel im Vergleich ein “Normalkasten” kostet.

Die Brauerei Veltins , die unter dem Slogan “Irgendwann erfrischt es Jeden”, was so klingt wie “Irgendwann erwischt es Jeden”, was aber auch gewollt sein könnte, vermarktet, wollte ein jugendlicheres Image, weil die klassischen Pilstrinker weniger werden – ein unverwechselbarer Kasten sollte es sein. Im Web gibt eine Community, in der junge Leute Sätze wie

“Super. Zwar nur knapp zwei Minuten lang aber trotzdem cool.”

sagen. So etwas versteht natürlich nicht jeder. Den Sinn der neuen Kästen auch nicht. Aber 60% lassen sich beim Einkauf vom Design beeinflussen.

Dann ist das halt so. Bei Klamotten sind es sicherlich noch mehr, und bei der Frage, was unter “Diät” verstanden wird, auch. Alles eine Frage der Ästhetik, nicht jedoch des Geschmacks, denn es kommt ja auf die Verpackung an

Ich hatte mich doch tatsächlich einen Moment gefragt, ob Fressnet.de – wenn denn Porsche auch Web-Design macht – im Porsche-Design bessere Karten hätte ;-)

Oder ob Porsche ein geeigneter Sponsor wäre? Wir sollten hier zunächst Sponsoring und Mäzenatentum auseinanderhalten:

Eine wichtige Funktion des Mäzenatentums ist unter anderem die gezielte Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch Förderung geeigneter Vorhaben von sozialer Bedeutung.

Nun, das ist ein weites Feld, und das sind vielleicht müßige Gedanken. Halten wir zunächst einmal fest: Wenn 60% einen gesteigerten Wert auf die Verpackung legen, gibt es ja immer noch einen Anteil, dem es auf die Inhalte ankommt, und die Verpackung ist schließlich Geschmackssache.

Und Sponsor, Mäzen oder Werbekunde: Dürfen alle eine reale Gegenleistung erwarten, können hier einen echten Mehrwert erzielen.

No related posts.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation