Was darf die Verlängerung des Lebens kosten?

Kürzlich fand sich bei   heise.de ein Artikel, in dem von der lebensverlänernden Wirkung eines Mittels namens  Rapamycin berichtet wurde; bereits betagte Mäuse, die es bekamen, überlebten ihre unbehandelten Mitmäuse.
50 Milligramm (eine Tagesdosis?) seien für 32 EURO zu haben, heißt es gleich zu Beginn des Artikels, und es wurde von einer Wirksamkeit bei “Säugetieren” gesprochen: Macht 1000 Euro im Monat, das ist schnell über den Daumen gepeilt…

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation