Veränderliches Yoga

Yoga ist nicht gleich Yoga, und seine Herkunft bedeutet nicht, dass es nicht auch europäischen Einflüssen unterliegt.

Darauf macht ein Artikel bei Kurier.at aufmerksam;

Laut Elfi Mayr, der Herausgeberin des österreichischen Yoga-Guides, sind für das richtige Ambiente keine Kerzen und Räucherstäbchen notwendig. „Yoga ist etwas sehr Persönliches. Die Sympathie muss passen, man muss mit dem Lehrer und der Gruppe können.“

Related posts:

  1. Yoga, Tai-Chi, Wellness – Diät und abnehmen?
  2. LOHAS, Yoga, Landarzt, Ärzteblatt
  3. Yoga mit Quark- das Erfolgsrezept der Susanne Fröhlich
  4. Abnehmen mit Yoga
  5. EU-Richtlinie “effiziente Diät”

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation