Spaziergang 2.0 gegen Sonntagsschlaf 2.0

Wenn schon mitten im "Winter"  an einem Sonntag die Sonne scheint, könnte man doch denken, dass die Leute das ausnutzen…

Eigentlich müsste dann doch die halbe Stadt auf den Beinen sein.

So war es aber nicht. Scheinbar sind das die modernen Zeiten – ich frage mich bloß, warum ist die offenbare Mehrheit zu Stubenhockern geworden?

Auffällig auch, dass nur noch wenige Gruppen oder komplette Familien unterwegs sind, aber mehr vereinzelte Spaziergänger, Hundebesitzer  und Jogger, die abnehmen nicht nötig haben.

 

Auf dem Foto übrigens die entstehende Idsteiner Südtangente – heute noch ein Spazierweg, demnächst wohl stärker befahren.

Die waagrechte Linie am Horizont ist die A 3, Quelle eines konstanten Grundrauschens.

Related posts:

  1. Mögliche Tücken beim Spaziergang
  2. Der Kalorienverbrauch beim Spaziergang
  3. Teure Bionade-Witze erregen Unmut

2 Kommentare zu “Spaziergang 2.0 gegen Sonntagsschlaf 2.0”

  1. und auf dem Foto ist auch Anja´s Lieblings-Baumarkt zu sehen. Sie fühlt sich gleich überall zu Hause wo diese 3 Letter in der Luft hängen.

    Übrigens ist der Stammsitz dieser Firma hier bei uns in Wermelskirchen.

    Aber sonst hast Du mal wieder verdammt Recht :!:

    (Fast) Alle sitzen mit ihrem Hintern zu Hause und kaum einer nutzt das schöne Wetter :?: :!:

    Unsere Wanderung gestern am Nachmittag war allerdings schon toll und wir haben auch unterwegs wieder ein paar Fotos gemacht.

  2. :-) komme auch aus dem “Idsteiner Land” :-)

    Ich hingegen war gestern mit meinen Hunden und einer Freundin aus Mainz 3 satte Stunden in und rund um Mainz-Bretzenheim.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation