Eine Million in drei Jahren

wär’ in EURO nicht übel – aber es handelt sich lediglich

…  um Seitenaufrufe des Blogs, die sind bald beisammen, wie den Topblogs zu entnehmen ist.

Ob Fressnet.de (“Abnehmen, Diät, Gesundheit”) für die werten LeserInnen nützlich ist?

Diese Frage möchte ich Euch stellen ;-) 

Related posts:

  1. Eine Million Deutsche sind sportlich – das ist erwiesen und beurkundet
  2. Weltweite Verdoppelung der Adipositas seit dreissig Jahren
  3. Burnout: 80 Prozent Steigerung in 13 Jahren
  4. Abnehmen ab Fünfzig – Jahren, nicht Kilos…
  5. Abnehmen ab Vierzig Jahren – eine schonungslose Bilanz

7 Kommentare zu “Eine Million in drei Jahren”

  1. Glückwunsch.

    Übrigens: Seit ich die ganzen Blog-Verzeichnis-Counter aus meiner Seitenleiste geworfen habe, sind meine täglichen Besucherzahlen wieder sprunghaft gestiegen.

    Aber als Blog, was nicht Technik als Thema hat, bleibt es schwer.

  2. Auch von mir meinen Glückwunsch zum Erfolg des Blog.

    Ob das Blog für die Leserinnen sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen, weil ich ein Leser bin.

    Viele Grüße

  3. @ Horst: Danke; mal sehn, wie es weiter geht. Das mit den Countern – kaum zu glauben. Vielleicht probier`ich das mal.

    @ Lutz: Mit der neuen Rechtschreibung ist das ja wirklich schlimm. Ich dachte, “LeserInnen” sei jetzt modern, für “Leserinnen und Leser”. Vielleicht sollte ich ein reines Männer-Diät-Blog machen, zu dem Frauen keinen Zutritt haben ;-)

  4. au ja ein Männer-Diät-Blog wird bestimmt auf reges Interesse treffen.

    Kerls unter sich… :lol:

  5. Kerls unter sich – oder Kerls unter Frauen ;-)
    Egal, die “Frau an meiner Seite” gibt es bei mir gerade nicht – ist “weg”. Von daher auch kein Inetersse an den klassischen Paar-Zusammensetzungen. -> Siehe: Guerilla-Kochen

  6. Kommt Zeit kommt Frau auch wieder oder neu.

    Ist übrigens eine der besten Motive um diätisch zu leben.

    Auf der Suche nach eine/m/r Partner/in. Hab ich mir sagen lassen :roll:

  7. “Diätisch leben” – guter Ausdruck! Kann sich auch in der Partnerschaft bezahlt machen ;-) Und denk’ dran: Montag ist Tag der internationalen Frau, oder so was ähnliches ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation