Eistee – einfach, gut und billig

Die einfachste Methode, Eistee herzustellen:

Eine Kanne / einen Krug mit Wasser füllen, Teeblätter hinzugeben, über Nacht bzw. 10-12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Hatte ich selbst nicht geglaubt, aber es funktioniert, ist dann ein “Kaltauszug”.

Bei grünem oder weißem Tee sehr gut auch ohne Zucker – so ist eine mögliche Gewichtszunahme wenigstens nicht durch den Tee bedingt.

Die neue Diät: Portionsdiät

schnell abnehmen

Nudel-Diät

Eistee – selbst gemacht statt aus der Tüte

Für Eistee finden wir mal 18, mal 26 kcal pro 100 ml angegeben, oder bei einer Süßstoff-Variante 12 kcal.
Das hört sich harmlos an, entspricht aber bis zu 9 Stück Zucker pro Glas…

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation