Diese Schweine-Grippen-Impfung

… war wohl nicht sonderlich beliebt.
40 Millionen Impf-Dosen hat die Regierung geordert, auf dem Großteil bleiben die Ärzte sitzen”.  Und der letzte Satz im Artikel:

Auch der Bremer Pharmakologe Peter Schönhöfer vermutet das "Prinzip des Pharmamarketings" dahinter: Die Pharmaindustrie könne ihr Produkt dann gut verkaufen, wenn die Menschen Angst haben und sich versprechen, von dem Angebot des Herstellers gerettet zu werden. "Also muss man eine Angstpsychose erzeugen, damit die Leute weich werden und nach dem Impfstoff greifen."

mehr zum Thema

Die Schweinegrippe am Stammtisch

Vorab: Mein Artikel ist das nicht, sondern die Kopie einer e-mail, die gerade kursiert: Ausdruck eines gewissen Unwohlseins, irgendwie gekonnt gemacht, aber vielleicht auch ein fake: So glatt kann eine schnelle Übersetzung gar nicht werden – oder eine Quellenangabe, ein Link hätte nicht geschadet.
Immerhin: Das Tamtam um die Vogelgrippe war auch massloss überzogen…

Weiterlesen »

Grippe- und Schweinegrippe-Impfung-Pro-und-Contra

So ähnlich sieht - vielleicht - ein Grippevirus aus - bloss viel kleiner

Hab’ ich überhaupt schon einmal wirklich eine Grippe gehabt, oder immer “nur” einen grippalen Infekt?
Immerhin kann ich ohne Probleme zugeben, dass ich mich auf diesem Gebiet nicht auskenne. 

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...
  • Robert: Was für ein einzigartiger Blog! Diese fast schon skurrile Kombination aus...
  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)

Rubriken

Archive

Motivation