Das An-Aus-Fasten – heute satt, morgen hungrig, übermorgen satt…

Es war zwar nur eine kleine Studie an der Universität von Illinois, aber sie hatte immerhin mal wieder einen neuen Ansatz: Fortschritt durch Versuch und Irrtum?
Das “An-Aus-Fasten” bedeutet: Fasten an bestimmten Wochentagen, genauer gesagt: Bedingtes Fasten, nämlich die Aufnahme von 25 Prozent der normalen Menge an Nahrung.

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)
  • Stefanie: Oh, das freut mich aber, dass dich meine Mini-Cheesecakes angelockt haben :-) Ich...
  • DerJens: Super Beitrag! Heute kann man sich echt nicht mehr sicher sein, am besten man lebt als...
  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)

Rubriken

Archive

Motivation