Das An-Aus-Fasten – heute satt, morgen hungrig, übermorgen satt…

Es war zwar nur eine kleine Studie an der Universität von Illinois, aber sie hatte immerhin mal wieder einen neuen Ansatz: Fortschritt durch Versuch und Irrtum?
Das “An-Aus-Fasten” bedeutet: Fasten an bestimmten Wochentagen, genauer gesagt: Bedingtes Fasten, nämlich die Aufnahme von 25 Prozent der normalen Menge an Nahrung.

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation