Vom zwanghaften Essen und Trinken

Bei der “Orthorexie” und den ihr zugeschriebenen Symptomen sollten wir vieleicht etwas flexibler sein und nicht nur gelten lassen, was der “Erfinder” dieser neuartigen Krankheit ihr zurechnet, sondern auch überlegen, wie sehr wir selbst dazu neigen, “richtig” zu essen.

Weiterlesen »

Wenn Ernährungsempfehlungen krank machen – Orthorexia Nervosa/Orthorexie

Dass der Begriff “Orthorexia Nervosa” hier noch nicht vorgekommen ist, hängt damit zusammen, dass ich diese Krankheit für ein zu vernachlässigendes Randphänomen halte – wenn es sie denn gibt.

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation