Vom zwanghaften Essen und Trinken

Bei der “Orthorexie” und den ihr zugeschriebenen Symptomen sollten wir vieleicht etwas flexibler sein und nicht nur gelten lassen, was der “Erfinder” dieser neuartigen Krankheit ihr zurechnet, sondern auch überlegen, wie sehr wir selbst dazu neigen, “richtig” zu essen.

Weiterlesen »

Wenn Ernährungsempfehlungen krank machen – Orthorexia Nervosa/Orthorexie

Dass der Begriff “Orthorexia Nervosa” hier noch nicht vorgekommen ist, hängt damit zusammen, dass ich diese Krankheit für ein zu vernachlässigendes Randphänomen halte – wenn es sie denn gibt.

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation