Ehemaliger McDonalds-Boss gründet gesunde Schnellrestaurant-Kette

Fast-food,, wie wir es kennen, ist kaum als gesund zu bezeichnen. Mike Roberts, ein ehemaliger Chef bei McDonalds, will das jetzt ändern. Kein Maissirup, keine Fritteuse, sonder “Organisches Essen”, “Bio” eben. Die erste Filiale läuft bereits, an 1000 weitere ist gedacht. Die ganze Story gibt es bei WIRED.

 

 

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation